Frau-mit-Baum-am-Abgrund.jpg

ÜBER MICH

Logo-mein-sein.gif
Dorla_web.gif

Die Kunst legt sich nicht in gemachte Betten; sie läuft davon, sobald ihr Name fällt, denn sie liebt das Inkognito. Am wohlsten fühlt sie sich, wenn sie vergessen hat, wie sie heißt.
Jean Dubuffet

Dorla Heiniger

Kunsttherapeutin, Gestaltungspädagogin

Jahrgang 1968

Wurzeln im Emmental

Sohn Tim geb. 1999

Seit 2012 kunsttherapeutisches Atelier Mein-Sein 
Wylerringstrasse 36 3014 Bern

Hausbesuche privat  

Angebote für Institutionen zB. Retraiten für kleine bis grosse Gruppen

Seit März 2017 freischaffende Kunsttherapeutin in der psychiatrischen Tagesklinik und stationären Psychiatrie Spital Langnau i.E. 

Berufsausbildungen:

Fünfjähriges berufsbegleitendes Studium zur Kunsttherapie, am Institut für Integrale Pädagogik und Persönlichkeitentwicklung, Fachbereich Gestaltungs- und Maltherapie  Bern, (KSKV, EMR),

Systemische Strukturaufstellung, Eva Gütliner, Bildungsfreiraum Schweiz 
Schneiderin BFF Bern

Langjährige Mitarbeit im Sozialwesen, in der offenen Arbeit mit Kindern,

in der der Gastronomie und Kultur- und Musikbranche im In- und Ausland.

 

Eine beruflich sehr erfüllenden Zeit, erlebte ich als Leiterin des öffentlichen  Spiel- und Werkangebots für Kinder, Jugendliche und ihre Erwachsenen, in der Lorraine, Bern  (DOK, Spielen in Bern).

 

Fasziniert bin ich seit meiner Jugend, von der häufig tief verborgenen Ausdruckskraft, die in jedem Menschen wohnt und der Möglichkeit, aus dieser eigenen Tiefe Lebensfreude zu schöpfen.

Räume bereit zu halten, die persönlichen und "eigen-sinnigen" Ausdruck ermöglichen, ist seither für mich zur Berufung geworden. Um diesem Ruf zu folgen, schloss ich 2014 am Institut für Integrale Pädagogik und Persönlichkeitsentwicklung Bern, das fünfjährige Grund- und Aufbau-Studium zur Kunsttherapeutin ab.  www.integralepaedagogik.ch.

Weiterbildungen:
Körperwahrnehmung  Alexandertechik, Stimme Gesang und Querflöte
Symbolik der Organe Dr. med. Hess
Neurologie und Kunsttherapie Dr. med. Barbara Riedl
Biographiearbeit Margot Ruprecht TA Luzern
Kräuterheilkunde und Aromatherapie

Genderspezifischer Gewalt-und Suchtprävention für Kinder und Jugendliche 

Kunst- und Gestaltungskurse an der Schule für Gestaltung Bern
 

Für mich selber sind die beliebtesten Ausdrucksmittel die Tonerde und Textilien. Unter anderem stelle ich Puppen her.

Ich bewirtschafte einen für Kinder öffentlichen Garten in der Lorraine, Bern.

Unter dieser Seite finden Sie persönliche Projekte von mir:

 

 

spatzig.ch

Logo_spatzig_f-animiert_s.gif
Logo-mein-sein.gif

mail@mein-sein.ch

Gerne lade ich Sie zu einer Probegestaltungsstunde ein!

Falls das Angebot für Sie nicht das Richtige sein sollte, ist die Probestunde gratis!

 

Gerne besuche ich Praxen und Institutionen für ein Informationsgespräch!